Im Interview: Dr. Tanja Haupt. Director Academy, ComTeamGroup

Geschätzte Lesezeit: 4 Minute(n)

Das Jahr 2019 steht bei ComTeam auch in der Akademie im Zeichen der Veränderung – wohin wir blicken, sind die Dinge im Fluss. Das birgt Herausforderungen und ist immer wieder ein Grund zur (Vor-)Freude auf das, was ComTeam in diesem Jahr erwartet. Bühne frei …

… und wir verkünden feierlich: Dr. Tanja Haupt hat zum neuen Jahr (wieder) die Akademieleitung übernommen. Im Interview erzählt Tanja uns, was sie an ComTeam besonders fasziniert, was sie als zukünftige Herausforderungen in unserem Berufsfeld sieht und welche Ziele sie sich in ihrer Position gesetzt hat. Viel Spaß beim Lesen!

Liebe Tanja, danke für Deine Zeit und schön, dass Du wieder da bist. Los geht’s: Was macht die ComTeam Akademie so besonders?
Die ComTeam Akademie steht für Beständigkeit und Veränderung gleichermaßen: Dort, wo Veränderung angemessen ist und einen eindeutigen Mehrwert liefert, gestalten wir sie aktiv. Wir kennen die Trends der Branche und in der Welt. Und laufen gleichzeitig nicht allem blindlings hinterher. Wir erliegen nicht dem Phänomen der „Neomanie“, d. h. dass nicht jedes neue Thema, jede neue Methode oder Didaktik automatisch gut ist. Wie bei vielen psychologischen Phänomenen ist hier die goldene Mitte der Weg der Wahl. Wir sind spezialisiert auf die Themenfelder Persönlichkeitsentwicklung, Führung, Change-Management, Kulturentwicklung, Moderation, Mediation und Coaching. Überall dort geht es uns in erster Linie, neben dem Erwerb von Methoden und Strukturen, um die Arbeit an inneren Einstellungen, Mustern, Haltungen, Glaubenssätzen und dem Zusammenspiel mit eigenem Verhalten. Auch wenn wir glauben, noch so wirtschaftlich-rational zu handeln: Wir erliegen schnell unserer Psycho-Logik und damit unzähligen Denk- und Handlungsfallen. Diese sichtbar zu machen und damit aktiv umzugehen, ist unser Ziel in jedem ComTeam Seminar. Wir können nicht alles. Aber das, was wir können, können wir richtig gut.

Stell Dir vor, ComTeam wäre Musik. Von wem wäre sie dann komponiert?
Von Mozart. Seine Musik hat alle Epochen der Musikgeschichte und vorübergehende Strömungen überdauert und ist ein Klassiker. So wie unsere Akademie, unsere Seminare und Ausbildungen.

Du hast mir erst kürzlich erzählt, wie gerne Du für ComTeam arbeitest …
Ich durfte in meiner beruflichen Laufbahn sehr viele unterschiedliche Branchen, Unternehmen und Teams kennenlernen. Hier fühle ich mich, als wäre ich angekommen. Und allein die Tatsache, dass viele KollegInnen bis weit über das klassische Rentenalter mit viel Herzblut bei uns als TrainerInnen und BeraterInnen aktiv sind, spricht Bände.

Ein Blick in die Zukunft: Vor welchen Herausforderungen steht der Trainingsmarkt?
Die wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Veränderungen wie Digitalisierung, Globalisierung, Vernetzung oder demografischer Wandel beeinflussen auch sehr das Trainingsgeschäft. Um mit den daraus resultierenden Anforderungen wie der hohen Veränderungsgeschwindigkeit, Komplexität, Ambivalenz oder Ambiguität zurechtzukommen, ist die Stärkung von persönlichen und sozialen Kompetenzen und Ressourcen unerlässlich. Was genau morgen sein wird, kann niemand perfekt vorhersagen. Wir bei ComTeam werden darauf vorbereitet sein: TeilnehmerInnen unserer Seminare und Ausbildungen lernen, reflektiert und flexibel die kommenden beruflichen Herausforderungen zu meistern und zu gestalten. Unabhängig davon, wie diese in der Zukunft genau aussehen werden.

Woraus schöpfst Du Kraft für Deinen Job und wann fühlst Du Dich lebendig?
Das klingt banal, trifft es aber genau: Aus der Freude am Leben und den vielen intensiven Beziehungen zu anderen Menschen. Leben ist für mich, es in all seinen Facetten aktiv zu gestalten und nicht nur passiv zu erleben.

Achtung, jetzt genau überlegen: Wenn Deine Kollegen Dich beschreiben, welche Eigenschaften werden dann wahrscheinlich genannt?
Lebendig, offen, kontaktfreudig, zuverlässig, ambitioniert und sehr kompetent in ihrem Aufgabenbereich.

Was bringt Dich als Trainerin an Deine Grenze?
TeilnehmerInnen, die noch leistungsmotivierter sind als ich (lacht).

Du bist mit großer Motivation in die Position als Akademieleitung zurückgekehrt …
Ja, genau. Mich motiviert der große Gestaltungsspielraum bei ComTeam, der Blick aufs Ganze, die interdisziplinäre Zusammenarbeit und der magische Ort am Tegernsee.

… und was möchtest Du in Angriff nehmen?
Weitere Spezialisierung und Fokussierung und das Besinnen auf unsere absoluten Stärken. Der Mensch als Generalist ist ein Mythos. Wir entwickeln uns aufgrund der enormen Wissensmenge und Komplexität in der Welt nur als Spezialisten weiter. Außerdem möchte ich den Ausbau der Akademie voranbringen, an manchen Stellen Vielfalt in der Didaktik und mich immer wieder selbst als Akademieleitung verändern.

Die größte Herausforderung in Deiner Position ist:
Die Akademie ist kein Stand-Alone, sondern eingebunden in die ComTeamGroup. Damit ist sie abhängig von vielen Stakeholdern. Das Managen und Einbeziehen der vielfältigen Interessen und Positionen zum Wohle der Akademie sehe ich, neben der rasanten Entwicklung im Bereich Digitalisierung und E-Learning mit all seinen Folgen, momentan als größte Herausforderung an.

Und zu guter Letzt: Wie entwickelt sich die Akademie unter Deiner Leitung weiter?
Also eine Umsatzverdoppelung wäre nicht verkehrt (lacht). Nein, im Ernst, ich wünsche mir, dass unsere Akademie im deutschsprachigen Raum marktführend wird, wenn es um das Thema fundierte Persönlichkeitsentwicklung in all seinen Facetten geht.

Ein schönes Schlusswort! Danke Dir, Tanja.
Danke auch.

Zur Pressemitteilung

Dr. Tanja Haupt

Bei ComTeam seit 2008, seit November 2018 (wieder) in der Rolle als Akademieleiterin.
Wichtige Stationen meines Lebens: 1979 in München geboren, Diplom-Studiengang Psychologie mit Schwerpunkt Organisations- und Wirtschaftspsychologie an der LMU München als Jahrgangsbeste absolviert und aus Leidenschaft zum Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ promoviert, Trainerqualifizierung an der LMU München in Kooperation mit Neuland & Partner, Ausbildung im Systemischen ProzessManagement mit dem Schwerpunkt Coaching bei ComTeam.
Studienbegleitend sammelte ich Erfahrungen im Personalbereich der HypoVereinsbank und im Bereich Coaching von Spitzensportlern an der ETH Zürich.
Durch meine ehrenamtliche Tätigkeit als 1. Vorstand einer als Eltern-Kind-Initiative betriebenen Kinderbetreuungseinrichtung, bei der „Münchner Tafel“ und in einer städtischen Kindertagesstätte sind mir auch Non-Profit-Unternehmen sehr ans Herz gewachsen.
Ich arbeite sowohl als Trainerin für unsere wunderschöne Akademie am Tegernsee, bei Kunden vor Ort als auch in Beratungsprojekten. Mit Mut, Innovationskraft und dem Wissen, dass nichts beständiger ist als die kontinuierliche Veränderung, nehme ich die Rolle als Akademieleiterin wahr.
Privat lebe ich mit meinem Mann und unseren Kindern im Süden Münchens und genieße die Fülle und Vielfalt des Lebens.

Alle Posts ansehen
Dr. Tanja Haupt 2019-02-12T08:17:55+00:00 12. Februar 2019|

Hinterlasse einen Kommentar

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie hiermit.